PRIVATPRAXIS24
Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Willkommen auf meiner Praxis-Webseite  

 

„Es gibt einen Ort jenseits von Richtig und Falsch - ich werde dich dort treffen.“ 

(Maulana Dschalal ad-Din Rumi 1207 - 1273) 

Gerade in der Gegenwart, in der viele kassenabhängige Psychotherapeuten überlastet sind und vielerorts bekanntermaßen monatelange Wartelisten haben, profitieren meine Patienten von unserem 24-Stunden-Service, d.h. ich räumen Ihnen einen ersten kostenfreien, probatorischen Termin binnen 24 Stunden ein. 

In einem halbstündigen Vorgespräch treffen wir uns zum ersten gegenseitigen Kennenlernen und Informationsaustausch. Dieses probatorische Gespräch dient nicht der Diagnose oder dem Therapiebeginn. Krisen und Konflikte sind unmittelbar und bedürfen sofortiger Hilfe und Begleitung, aber die Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie sind Vertrauen und Transparenz. Hierfür steht die Privatpraxis24. 

Ihr 

Alexander Schadow
Heilpraktiker für Psychotherapie

Rechtlicher Hinweis

„Heilpraktiker für Psychotherapie unterliegen nicht dem Psychotherapeutengesetz. Ihr Berufsfeld ist deshalb auch nicht auf die anerkannten psychotherapeutischen Verfahren nach § 1 Psychotherapeutengesetz beschränkt (Sozialministerium Mecklenburg- Vorpommern, 12.9.2003, AZ: IX 302). Zur Standarddiagnostik und zu Standardtherapien der Heilpraktiker für Psychotherapie gehören neben den anerkannten psychotherapeutischen Verfahren unter anderem Mal- und Musiktherapie, Körperpsychotherapie, Kinesiologie, Biofeedback, Bioresonanz und Lichttherapie. Heilpraktiker für Psychotherapie dürfen in ihrem Tätigkeitsfeld und in ihrer praktischen Berufsausübung also wesentlich mehr diagnostische und therapeutische Verfahren anwenden, als Psychologische Psychotherapeuten.”  (Dr. jur. Frank Stebner)

Kunsttherapie als Kassenleistung 

Es besteht die Möglichkeit Kunsttherapie auf Kassenrezept zu erhalten. Nach dem Bundesgerichtsurteil (BSG) vom 22.03.2005, Aktenzeichen B 1 A 1/03 R, dürfen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für Kunsttherapie abzüglich einer Eigenbeteiligung von 10% der tatsächlichen Kosten erstatten. Außerdem gibt es einen diesbezüglichen Beschluss des BSG vom Oktober 2005, der aber noch nicht veröffentlicht wurde. Das Urteil wurde von der Securvita BKK erstritten und danach zunächst von der IKK Hamburg und der GEK anerkannt. Mittlerweile haben die BEK und einige BKKs diese Leistungen anerkannt und bezuschussen kunsttherapeutische Leistungen auf Einzelantrag.
Am 06.12.2005 entschied das Bundesverfassungsgericht mit AZ1BVR 347/98, das Versicherte gemäß Grundgesetz ein Recht auf Leistungserbringung durch gesetzliche  Krankenversicherungen haben. Die Finanzierung der Behandlung darf nach diesem Urteil nicht mehr von der Anerkennung der jeweiligen The-rapierichtung abhängig gemacht werden. Die Therapiestunden werden vom Patienten im Voraus selbst bezahlt und nachträglich durch seine Krankenkasse bezuschusst. Wie hoch die Kostenübernahme bei den einzelnen Kassen ausfällt, muss z.Z. in jedem einzelnen Fall schriftlich vorher geklärt werden. Manche Kassen haben mittlerweile entsprechende Regelsätze festgelegt. 
Nach der bisherigen Praxis wird vom Haus- oder Facharzt ein Rezept für 20 Std. Kunsttherapie ausgestellt, auf dem auch die Diagnose stehen muss. Mit der Kopie dieses Rezeptes stellt der Patient einen formlosen Antrag bei seiner Krankenkasse. Die Krankenkasse rechnet mit dem Patienten pro Quartal ab, indem dieser einen Zahlungsbeleg der in Anspruch genommenen Stunden vorlegen. Bis zu zwei Folgerezepte von jeweils weiteren 20 Std. werden in der Regel ebenfalls anerkannt. 
Bei weiteren Fragen zum Thema Krankenkassenabrechnung wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Privatpraxis24.

Mitglied der Berufsverbände

 Arbeitsgemeinschaft Anthroposophischer Heilpraktiker (AGAHP), Verband Deutscher Kunsttherapeuten (VDKT),
 Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapeuten und Psychologischer Berater (VFP) 

Neuigkeiten

Feed

08.09.2017, 19:00

Encounter-Gruppe: „Angstfrei leben“

Unter dem Leitgedanken "Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber) bietet die Privatpraxis24 die Möglichkeit an monatlich stattfindenden Begegnungsgruppen sogenannten 'Encounter-Gruppen'...   mehr




Anmeldung